Besuch im Karnevalsmuseum des FTK

Werner Dücker, Rundblick 1.10. 2016

Karnevalsmuseum um einige Insignien reicher

„Ne Hoofe volle Lööre“ besichtigt die traditionsreiche Ausstellung

Eine Abordnung des Karnevalsclubs “ Ne Hoofe volle Lööre“ besuchte unlängst das Karnevalsmuseum des Festausschusses Troisdorfer Karneval. Vom Hoofe waren zusammengerechnet elf Ex-Tollitäten sowie eine designierte Tollität nach Troisdorf gekommen. Dieter Gattinger und Dieter Wendt vom FTK begrüßten den Hoode mit Präsident Prof. Dr. Dieter Burger an der Spitze ganz herzlich im Museum.

Der Club war nicht mit leeren Händen gekommen, 1. Vorsitzender und Geschäftsführer Karl-Ludwig Kessel überreichte Dieter Gattinger einige Mitbringsel. Im Gepäck hatte Karl-Ludwig Kessel eine Mütze des „Ne Hoofe volle Lööre“ rot-weiss von 1975, sein Prinzenzepter von 1991 (Golfkrieg), eine Präsentation aller Löörer Prinzen, Prinzenpaare und Dreigestirne seit 1956, sowie den Flegel des Lööre Bauern von 1967 Richard Schade.

Anschließend führten Dieter Gattinger und Dieter Wendt die Gruppe durch die Räume des FTK Museums. Auch hier entwickelte sich ein reger und interessanter Austausch aller Beteiligten. Die Gruppe um den Präsidenten konnte noch einige interessante Hinweise geben, die von den Verantwortlichen des Museums gerne aufgenommen wurden.

„Ne Hoofe volle Lööre“ rot-weiss bedankt sich ganz herzlich beim FTK für den interessanten und angenehmen Nachmittag in ihrem Museum.